Landgericht Landau in der Pfalz: Verfahren vor der Strafkammer im Januar 2021 - Ergänzung

Vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Landau in der Pfalz beginnt am

Montag, 25. Januar 2021, 9:00 Uhr, Sitzungssaal 309

folgendes Verfahren:

Tatvorwurf: Körperverletzung, Betrug, Hausfriedensbruch, Urkundenfälschung, Nötigung, Bedrohung, Beleidigung                                                    

Tatzeitpunkt: Juli 2019 bis Juni 2020

Tatort: Freisbach und andernorts

Der 44-jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, im Zustand der Schuldunfähigkeit insbesondere ihre Familienmitglieder körperlich misshandelt, bedroht, beleidigt, betrogen und genötigt zu haben, im Falle des Betrugsvorwurfs zulasten ihrer Mutter auch einen Überweisungsträger für deren Girokonto mit falscher Unterschrift genutzt zu haben. Polizeibeamte, die in Ausübung ihres Dienstes die Familienmitglieder der Angeklagten vor deren Attacken schützen sollten, sollen ebenfalls von ihr bedroht und beleidigt worden sein, ebenso wie eine Mitarbeiterin des Jobcenters. Eine Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung steht im Raum.

Vorgesehene Fortsetzungstermine: 28. Januar, 4., 11. und 12. Februar 2021, jeweils 09:00 Uhr