Landgericht Landau in der Pfalz: Demnächst beginnende Verfahren vor der Großen Strafkammer

Vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Landau in der Pfalz beginnt am 
Donnerstag, 26. Juli 2018, 9:00 Uhr, Sitzungssaal 309
folgendes Verfahren:

Tatvorwurf: sexueller Missbrauch Widerstandsunfähiger u. a.
Tatzeitpunkt: 10./11. September 2016
Tatort: Wörth

Dem 30- jährigen Angeklagten aus Somalia wird vorgeworfen, sein Opfer, eine junge Frau, die sich nach dem gemeinsamen Konsum von durch den Angeklagten selbst gestopften Zigaretten in einem Zustand der Widerstandsunfähigkeit befand, dadurch sexuell missbraucht zu haben, dass er sie entblößte und ihr seinen Penis in den Mund schob, später auf sie ejakulierte. Nach der Tat soll er dem Opfer Bilder, die er mit seiner Handy-Kamera aufgenommen hatte, geschickt haben und sie als „Schlampe“ etc. betitelt haben. Die junge Frau war bereits zuvor Opfer einer gravierenden Straftat geworden, nämlich durch ihren damaligen Verlobten, der sie in einer Flüchtlingsunterkunft mit etlichen Messerstichen schwer verletzt hatte.
Vorgesehene Fortsetzungstermine: 16., 23. und 29. August 2018, jeweils 9:00 Uhr



Weiter beginnt vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Landau in der Pfalz am
Montag, 30. Juli 2018, 9:00 Uhr, Sitzungssaal 309 
folgendes Verfahren:

Tatvorwurf: Körperverletzung und Sachbeschädigung
Tatzeitpunkt: 16. 4. 2016
Tatort: Jockgrim

Dem 36 -jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, einen massiven Pflasterstein in die Doppelglasscheibe des Wohnzimmerfensters seines Opfers geworfen zu haben, wodurch ein erheblicher Sachschaden entstand und am gleichen Tag einen weiteren Geschädigten von dessen Fahrrad heruntergezerrt und ihm ohne jeden Anlass ins Gesicht geschlagen zu haben. Die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus steht im Raum.
Vorgesehener Fortsetzungstermin: 2. August 2018, 9:00 Uhr



Weiter beginnt vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Landau in der Pfalz am
Montag, 6. August 2018, 9:00 Uhr, Sitzungssaal 309
folgendes Verfahren:

Tatvorwurf: Drogenhandel
Tatzeitpunkt: 18. 7. 2015 und davor
Tatort: Germersheim und Worms

Dem 31 -jährigen türkischen Angeklagten wird vorgeworfen, gemeinsam mit einem weiteren, bereits rechtskräftig verurteilten türkischen Drogendealer 100g Kokain aus den Niederlanden nach Deutschland verbracht und an einen Dritten im Tausch gegen einen VW-Touran veräußert zu haben.
Vorgesehene Fortsetzungstermine: 9. und 13. August 2018, jeweils 9:00 Uhr